28. Juli: DMGD-Sommerkonferenz zum Thema „Standortfaktor Gesundheitsversorgung“

Einladung zur diesjährigen Sommerkonferenz unter dem Motto

„Standortfaktor Gesundheitsversorgung: Die Digitale Praxis als zukünftiges Versorgungsmodell?“

28. Juli 2022   |   17:00 – 18:30 Uhr   |   Livestream: live.dmgd.de

Programm

Im ersten Teil werden wissenschaftliche Grundlagen besprochen, die von Impulsen aus der Forschungsgruppe „Digitale Praxis“ umrahmt werden.

Im zweiten Teil wird eine Diskussion zum Titelthema „Standortfaktor Gesundheitsversorgung: Die Digitale Praxis als zukünftiges Versorgungsmodell?“ stattfinden. Anlass dazu geben die DMGD-Forschungsvorhaben, die auf eine Sicherstellung der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum und eine Entlastung der Hausärztinnen und Hausärzte durch digitale Lösungen abzielen. Im Programmverlauf werden Projekte, wie die im Juni 2022 angelaufene wissenschaftliche Studie „Telemed@ATN“ vorgestellt, in deren Rahmen telemedizinische Technologien und Prozesse in Attendorn erprobt werden. Zur Talkrunde haben sich u. a. der Regierungspräsident der Bezirksregierung Arnsberg, Hans-Josef Vogel, sowie Jennifer Siebert, Leiterin der Regional- und Kreisentwicklung des Landkreises Altenkirchen, angekündigt.

Die Veranstaltung wird von der Leiterin des WDR-Studios Siegen, Beate Schmies, moderiert.

Zuschauer*innen können sich über das Chat-Tool slido einbringen und Fragen an die Diskussionsrunde richten. Den Livestream und alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier: live.dmgd.de.

Nächste Meldung
Standortfaktor Gesundheitsversorgung: Die Digitale Praxis als zukünftiges Versorgungsmodell?
Vorherige Meldung
WDR-Beitrag zum Projekt DataHealth Burbach

Neueste Meldungen

Menü