SustainathonHealth 2022: Hackathon für Studierende

Vom 15. auf den 16. Oktober 2022 findet die nächste Ausgabe des Südwestfalen-Hackathons statt. Beim diesjährigen SustainathonHealth steht das Thema Nachhaltigkeit in der Gesundheitswirtschaft im Mittelpunkt. Hierzu sollen anhand realer Problemstellungen innovative Konzepte in kleinen, interdisziplinären Teams entwickelt und die Potenziale für das Gesundheitswesen von morgen ausgelotet werden. Teilnehmen können Studierende aller Fachrichtungen, die Interesse an der Kombination von technologischem Verständnis, Start-up-Mentalität, gesellschaftlich relevanten Themen und Umsetzungen haben.

Die Gesundheitswirtschaftsbranche ist der perfekte Ort für die Kombination der Themen „Nachhaltigkeit/ Ressourceneffizienz“ und „Hackathon“. Kaum eine Branche ist in ihrer Struktur vergleichsweise heterogen wie die Gesundheitswirtschaft. Angefangen bei den Patient*innen bzw. den Einrichtungen der Gesundheitsversorgung (Akut, Reha, Pflege) als Endkunden, über die gesamte Peripherie an Gesundheitsdienstleistern und industriellen Herstellern/Zulieferern von Medizintechnikprodukten bis hin zum (Aus-)Bildungs- und Forschungsbereich.

Für Studierende ist dies ein hervorragendes Umfeld, um kreativ und eigenständig Lösungen mit sozialer und nachhaltiger Wirkung zu realisieren. Im Rahmen des Hackathons können sich Interessierte austauschen und mit regionalen Unternehmen vernetzen.

Veranstalter und Ansprechpartner ist die Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V.

Alle Informationen zum Sustainathon und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier:

Nächste Meldung
Neuwied: Bürgerbefragung zur regionalen Gesundheitsversorgung startet
Vorherige Meldung
Studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (SHK/WHB) gesucht

Neueste Meldungen

Menü